Project Description

Wann: 23.10.21
Wo: Bad Düben
Durchgeführt von: Kulturbahnhof Bad Düben in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Delitzsch/Eilenburg

Mit dem Konzert wurde ein Generationengespräch angeregt, das an biographische Erfahrungen der DDR-Jugendkultur zur Artikulation von Protest und eigener Vorstellungen und Wünsche durch Musik anknüpft und in dem darüber aus erster Hand musikalisch berichtet wurde. Hierdurch wurden Möglichkeiten und Chancen künstlerischer Formate auch in ihrer politischen Wirkung deutlich und eröffneten Einsichten auch für aktuelle Herausforderungen. Adressiert wurde zum einen die Gruppe derjenigen, die diese Erfahrung authentisch in ihrer Jugend gemacht hatten und sich nun im Rückblick erinnerten. Ebenso ist es eine Ermutigung für diejenigen die heute nach Formen kreativer Artikulation suchen und entsprechende Erfahrungen als Beispiel nutzen können.

Diese musikalische Lesung (Ost-Rock) war der Start auch für den anschließend möglichen Austausch über Werte im Wandel der Zeit. Dies förderte die Begegnung zwischen den Generationen und schaffte einen Austausch über das Leben in der sozialistischen Gesellschaft am Beispiel der Musik.

Dadurch initiieren wir eine Reflexion über die damalige Zeit in der DDR aus heutiger Sicht. Wie ist ziviler Protest gelaufen, was konnte man dadurch verändern?