Project Description

Wann: 14.03.2019
Wo: In der Oberschule Eilenburg
Durchgeführt von: Netzwerk für demokratische Kultur e.V.

In dem Projekt „Demokratie in die Schule“ wurde ein Open Space unter der Themenstellung: „Was ich schon immer für meine Region tun wollte?“ mit einer ganzen Klassenstufe durchgeführt. Open Space ist eine niedrigschwellige Methode, die viel Raum für die Erfahrungen und Ideen der Schüler*innen lässt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich aktiv zu beteiligen, mitzubestimmen und demokratische Prozesse zu erlernen und zu vertiefen. Die Schüler*innen arbeiteten ohne Lehrer*innen und Schulsozialarbeiter*innen in Kleingruppen und wurden in der Diskussion von erfahrenen Moderator*innen unterstützt. Sie erhielten außerdem Inputs und Sichtweisen von Expert*innen aus der Zivilgesellschaft. Die Themen, über die im Einzelnen in den Kleingruppen gesprochen wurde, wurden vorher von den Schüler*innen selbst bestimmt. Zudem erhielten die Schüler*innen einen kreativen Impuls durch das Knalltheater, der sie auf das Thema einstimmte und sie zum nachdenken anregte.