Project Description

Wann: Anfang November 2019
Wo: auf dem Gelände des Reitstall Tiefensee

Die Idee zum Ritt für Demokratie entstand auf Initiative der Kinder und Jugendlichen des Reitstall Tiefensee. Sie wollten nach den Wahlen zeigen, dass sie für Demokratie, deren Vielfalt und Toleranz einstehen. Ihnen war wichtig, das Andere erkennen, dass alle nur gemeinsam den Aufgaben der Zukunft gewachsen sind und Extremismus, Rassismus und Ausgrenzung bei ihnen keinen Platz haben.
Die Kinder und Jugendlichen brachten Transparente an den Kutschen an und zogen gemeinsam mit ihren Unterstüzenden in zwei Kutschen und zu Pferd durch Tiefensee, über den Waldrand der Gemarkung Tiefensee und zurück zum Stall. In einer zweiten Runde am Nachmittag zogen sie durch Schnaditz. In der Zwischenzeit gabe es einen Austausch zum Thema Demokratie und die Kinder und Jugendlichen konnten ihre eigenen Gedanken zum Thema „Demokratie“ auf Plakaten kundtun.